Labyrinth.

 

 

Stell dir vor, es ist soweit, du stehst jetzt vor dem Eingang, zum Spiegel schwarzen Labyrinth. Dem Tor zur Wirklichkeit. Es spiegelt selbstverständlich, wie könnte es anders sein, das Nichts, den Tod und dich selbst. Noch weisst du damit nichts anzufangen, noch weisst du nichts über dieses Labyrinth, nein, du hast noch nie etwas davon gehört. Noch nie hat dir jemand erzählt, dass es dich vor einem Geheimnis bewacht, dass es ein Geheimnis behütet und beschützt, ein finsteres, ein düsteres Geheimnis, über das Nichts, den Tod, deinen Spiegel und dich selbst. Niemand hat dir je geraten, dieses Labyrinth zu betreten, denn dieses Labyrinth, ist der Eingang, ins Reich der Toten, einer Welt, aus der es kein entrinnen, kein entkommen und kein zurück mehr gibt, für Niemanden.

Für Niemanden.

Und nun, endlich ist es soweit! Jemand den du nicht kennst, hat dich eingeladen, hinter deinen Spiegel zu blicken, hat dich aufgeweckt, aus einem Traum, aus dem es kein erwachen mehr gibt. Jemand der du nicht bist, hat dich gebeten, dir das Reich der Toten anzusehen.

Du schweifst nun mit deinen Gedanken über diesen schwarzen Spiegel und liest die Überschrift. … „Im Spiegel schwarzen Labyrinth.“ … Du betrachtest dein Gesicht darin, und wie es das Licht reflektiert. Die Schrift ist feurig und auf den Punkt. Du gleitest mit deinen Händen darüber, du spürst die kalten Flammen die aus ihr steigen, und stellst dir vor, was dich wohl erwartet, wenn du diesen Spiegel jetzt öffnest. Du öffnest das Tor und sie beginnt zu lodern in dir, die schwarze Flamme des Nichts.

Eine schwarze Flamme im Nichts.

 

 

 

 

Advertisements

About this entry


Mit etwas Glück meldet sich jemand zurück.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s